2018-01-23
Willkommen in Deutschland!

Interdisziplinarität und Vielfältigkeit ist das Herz des Pioneers into Practice Programms – wir verbinden Experten des Klimawandels mit öffentlichen, privaten, forschungsbasierten Institutionen und Non-Profit Organisationen, die an verschiedenen Themen des Klimawandels arbeiten. Somit können wir die einzigartige Möglichkeit bieten, europaweit Expertise und Best Practices auszutauschen, Netzwerke zu erweitern und neue Produkte und Dienstleistungen rund um den  Klimawandel zu kreieren. 

Das Pioneers into Practice Programm wird 2018 zum neunten Mal in der Region Hessen stattfinden. Hier arbeitet das Climate-KIC mit verschiedenen Partnern, wie der Universität Kassel und der Stadt Frankfurt am Main, zusammen. Ausrichten wird das Programm wie in den vergangenen Jahren die Provadis Hochschule in Frankfurt. Sie ist sehr gut in der Region vernetzt und arbeitete bereits in den letzten Jahren mit vielen großen und mittelständischen Unternehmen zusammen. Zu unseren Projektpartnern gehören unter anderen die Goethe Universität Frankfurt, die Technische Universität Darmstadt, die Infraserv Höchst, die AGB Nova und einige öffentliche Ämter der Region.

Das Programm startet mit einem eLearning, welches den Teilnehmern nützliche Tools zum Thema System Innovation liefert und die Grundsteine für die Projektarbeiten legt. Der nächste Schritt wird der Introductory Workshop sein; der drei Tätige Workshop vertieft die Inhalte des eLearnings und bereitet die Teilnehmer optimal auf die Projektphase im In- oder Ausland vor. Außerdem wird hier der Auftakt für die Gruppenarbeiten sein - verschiedene Challenge Owner werden die Teilnehmer bei der Arbeit an spannenden Herausforderungen begleiten. Das Hauptelement des Programms wird dann der Projektaufenthalt im In- oder Ausland; die Pioneers geben Ihre gewünschten Ziele an und werden dementsprechend Projekten zugeordnet. Nach dem 4-6 wöchigen Aufenthalt kommen die Teilnehmer zurück zum zwei tägigen Final Workshop. Die Gruppenarbeiten werden hier vorgestellt und das Programm wird abgerundet. Unterstützt werden die Pioneers mit einem Funding von bis zu 2000€.
Die Bewerbungsfenster geht noch bis zum 15. April 2018, für weitere Informationen klicken Sie bitte auf "How to Apply".